Was?
Wo?
Gastfreund als App Jetzt kostenlos laden.

Ferienregion Interlaken Ein Tag in Interlaken

Harder  Kulm
9 bis 12 Uhr – Den Überblick gewinnen
Nach dem Frühstück geht es gut gestärkt mit der Seilbahn auf den Harder Kulm, den Hausberg Interlakens. Er bietet eine fantastische Sicht auf die Gipfel von Eiger, Mönch und Jungfrau sowie den Thuner- und den Brienzersee. Auf 1322 Metern über dem Meeresspiegel erwartet Schwindelfreie auf dem Zwei-Seen-Steg ein angenehmer Nervenkitzel.
12 bis 15 Uhr – Auf Entdeckungsreise mit der Bödelibahn
Nach der Mittagspause zurück im Tal geht es auf die Reise mit der nostalgischen Bödelibahn. Auf der Rundfahrt durch die Ortschaften Interlaken, Unterseen und Matten erfahren die Besucher Spannendes über die Geschichte und die Kultur der Region.
15 bis 17 Uhr – Kunst und Kultur
Vom der Haltestelle der Bödelibahn ist das Kunsthaus Interlaken in fünf Gehminuten zu erreichen. Hier lassen sich Gemälde, Musik, Theater, Tanz, Literatur und Filme bestaunen.
17 bis 20 Uhr – Abtauchen im Bödelibad
Nach dem Abendessen tauchen die Besucher im Bödelibad ab. Die Anlage ist etwa zehn Gehminuten vom Kunsthaus entfernt. Sie umfasst ein 25-Meter-Schwimmbecken und einen Kinderpool. Im Sommer bietet das Bad zudem Bademöglichkeiten im Freien, eine Wasserrutschbahn und einen Sprungturm. Im Fitness- oder im Wellnessbereich erholt sich jeder auf seine Weise von einem aufregenden Tag.
Kontakt
Marktgasse 1
3800 Interlaken
0041338265300