Was?
Wo?
Gastfreund als App Jetzt kostenlos laden.

Berlin Berliner Leckerbissen

Currywurst
Scharfe Berlinerin
Sie soll ein Berliner Original sein: die Currywurst. Angeblich wurde sie 1949 das erste Mal von der Gastronomin Herta Heuwer in Charlottenburg zubereitet. Stilecht wird die in mundgerechte Stücke geteilte Bratwurst in Pappschälchen serviert. Darüber kommt die süßlich-scharfe Sauce aus Tomate und Curry, dazu ein Stück Weißbrot oder Pommes frites. Als Verzehrhilfe dient ein Gäbelchen als Holz oder Plastik. Vor dem Genuss muss man sich entscheiden: mit oder ohne Darm?
Döner
Deutsch-türkische Freundschaft
Um ihn kommt kein Besucher in Berlin herum: den Döner. Es gibt ihn überall in zahlreichen Variationen. Die Grundausstattung besteht aus einem Fladenbrot, das gefüllt ist mit Fleisch, Kraut- oder Blattsalat, Tomate, Gurke und einer Sauce nach Wahl, zum Beispiel in den Geschmacksrichtungen Knoblauch oder Kräuter. Es gibt den Döner auch mit Käse, Falafel, gegrilltem Gemüse oder Köfte. 

Es heißt, dass der Döner in Berlin erfunden wurde. Dort gibt es ihn bereits seit Anfang der 1970er. Das gegrillte Fleisch am Spieß hat in der türkischen Küche lange Tradition. In Deutschland wurde es dann im Brot mit Gemüse und Sauce auf die Hand verkauft.
Leber Berliner Art
Lieber Leber
Das würde vielleicht nicht jeder sagen, aber sie ist sehr lecker, die Leber Berliner Art. Feine Kalbsleber wird für das Gericht knusprig angebraten. Kombiniert wird sie mit süßlichem Apfel und würziger Zwiebel. Dazu gibt es Kartoffelpüree.
Königsberger Klopse
Preußisches Vermächtnis
Der Name klingt nicht besonders lecker, das Essen ist es dafür aber umso mehr. Königsberger Klopse ist ein ostpreußisches Gericht. Kleine Bällchen aus Hack werden gekocht und dann mit einer sämigen weißen Sauce übergossen. Für den besonderen Geschmack sorgen saure Kapern. Als Beilage gibt es Kartoffeln. In einigen Versionen wird die Würze auch mit Sardellen oder Salzhering erzeugt.
Berliner Weiße
Buntes Bier
Sie sieht fast wie ein Zaubertrank aus, die Berliner Weiße mit Schuss. Das Bier wird mit Sirup – konventionell Himbeer oder Waldmeister – in einem breiten Kelch gemischt. Besonders gut und erfrischend schmeckt es bei gutem Wetter unter freiem Himmel in einer Straßenkneipe. (mb)
Kontakt
Pariser Platz
10117 Berlin Mitte
+49 30 250025