Was?
Wo?
Gastfreund als App Jetzt kostenlos laden.

Heilbronner Land Über das Heilbronner Land

Burgruine Weibertreu
Heilbronner Land – idyllischer Urlaub zwischen Weinbergen und Burgen
Fachwerkhäuser, Weinberge und Burgen stehen für das Heilbronner Land. Ein ausgeglichenes Programm aus Kultur und Natur schafft die besten Voraussetzungen für einen erholsamen Urlaub. Bei Wanderungen durch die Weinberge und bei Besuchen der Burgen und Museen gibt es einiges über die Region und ihre Geschichte zu entdecken. 

Das Heilbronner Land liegt im Norden von Baden-Württemberg rund um die Stadt Heilbronn. Der nördlichste Ort ist Roigheim, der südlichste Beilstein. In West-Ost-Richtung erstreckt es sich von Eppingen bis nach Wüstenrot. Durch die Mitte der Region schlängelt sich der Neckar. Zu bekannten Unterregionen gehören das Zabergäu und der Kraichgau. 


Aktiv in den Weinbergen

Die Flüsse Neckar, Jagst, Kocher und Sulm fließen durch die von Weinbergen geschmückte Landschaft. Das Heilbronner Land steht für den Württemberger Wein. Das ist die perfekte Ausgangslage für Wanderungen oder Radtouren in der Region. Viele der Routen sind auch mit dem Thema Wein verknüpft und führen an den Weinbergen entlang. Oft gibt es unterwegs auch sogenannten Besen. Das sind meist private Räumlichkeiten, in denen Wein ausgeschenkt wird. Zudem ist der Naturpark Stromberg-Heuchelberg ein beliebtes Ausflugsziel.


Kultur und Geschichte auf den Burgen

Überall zieren Weinberge die Region. Oft liegen die Weinberge an den Hängen von Burgen. Die Burgruine Weibertreu ist zum Beispiel über eine Weinbergwanderung erreichbar. Auf Burg Guttenberg über dem Ort Neckarmühlbach befinden sich ein Museum und eine Greifvogelwarte. Mit Burgfestspielen und Märkten locken die Götzenburg Jagsthausen im gleichnamigen Ort und die Burg Stettenfels in Untergruppenbach. 


Spaß für die ganze Familie 

Vor allem für Familien ist im Heilbronner Land einiges geboten. Ein Freizeitpark, spannende Museen und Spaß in der Natur sorgen für glückliche Kinderaugen. Verschiedene Fahrgeschäfte und ein großer Wildpark locken Besucher in den Erlebnis- und Wildpark Tripsdrill. Im Besucherbergwerk Bad Friedrichshall tauchen Groß und Klein in die Welt des Salzes ein. Im Schul- und Spielzeugmuseum zeigen fünf Gebäude, wie das Kinderleben im 19. und 20. Jahrhundert aussah. Schwindelfrei muss man im Waldkletterpark Weinsberg sein, denn hier geht es auf bis zu 13 Metern Höhe von Baum zu Baum.


Bundesgartenschau in Heilbronn

Sechs Monate lang wird sich in Heilbronn im Jahr 2019 alles rund um die Themen Garten, Stadt und Mobilität drehen. Von 17. April bis 6. Oktober lockt die Bundesgartenschau Besucher ins Heilbronner Land. Das Gelände wird sich in eine Garten- und in eine Stadtausstellung unterteilen. Vielfältige kulturelle Angebote werden die Ausstellung ergänzen. (sk) 
Kontakt
Kaiserstraße 17
74072 Heilbronn
004971319941390