Was?
Wo?
Gastfreund als App Jetzt kostenlos laden.

Routen & Touren.

Entdecke tausende Outdoor-Erlebnisse und erlebe mehr!

Unsere Empfehlungen.

Wanderung
Café Melange Hans Kloepfer Rundwanderweg
Strecke: 27,78 km
Dauer: 08:00 h

Köflach, wo der Start unserer Wanderung liegt, ist eine der drei Städte in der Lipizzanerheimat. Hier gibt es unterschiedlichste Angebote für Groß und Klein. Wir können vor Beginn unserer Tour das Kunsthaus Köflach besuchen und dort einen Einblick in das Kunstschaffen des 20. und beginnenden 21. Jhs. gewinnen. Vor allem im Sommer geht es dort schräg, bunt und lustig zu, wenn sich Vier- bis Zehnjährige im Rahmen von "kunsthaus-for-kids" austoben und unter fachkundiger Anleitung experimentieren können. Bevor wir uns endgültig auf den Weg machen, können wir auch der Therme Nova einen kurzen Besuch abstatten, um uns - je nach Jahreszeit - aufzuwärmen oder abzukühlen.



Unsere Wanderung führt auch nach Maria Lankowitz, dem zweitgrößten Wallfahrtsort der Steiermark. Hier gibt es viele Attraktionen und Möglichkeiten zur sportlichen Aktivität. Es steht hier die Wallfahrtskirche Maria Lankowitz mit barockem Hochaltar, Gnadenbild, Schatzkammer und Antoniuskapelle. Des Weiteren können wir im Schloss, das 1440 erbaut wurde, laufend Ausstellungen von bildenden Künsterlern besuchen. Für die Sportbegeisterten unter uns steht eine 18-Loch-Golf-Anlage Erzherzog-Johann sowie der Freizeitpark Maria Lankowitz zur Verfügung.



Ein weiterer Ort, den wir im Zuge dieser Wanderung kennen lernen, ist Edelschrott. Dieser Markt wird erstmals 1245 als "Gelenschrott" erwähnt und liegt auf 794 m Seehöhe. Besonders erwähnenswert sind hier die Einrichtungen der Freizeitgestaltung (Badeseen, Bootsverleih, Langlaufen, Schilift St. Hemma, u.v.m.) Wer es kultureller mag, kann die "Ströhberne Brücke" besichtigen oder in der "Sternwarte" auf astronomischen Spuren wandeln.



Fast schon am Ende unserer Wanderung kommen wir nach St. Martin am Wöllmißberg. Dieser auf 704 m Seehöhe liegende Ort bildet den Mittelpunkt einer großflächigen Gemeinde. Hier hat man einen herrlichen Rundblick in die reizvolle Landschaft der Lipizzanerheimat. Wegen seiner Vielfalt an Flora und Fauna ist dieser Ort besonders bei stillen und naturbewussten Wanderern sehr gefragt. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen die Pfarrkirche, das Heimatmuseum und die Burgruine Leonroth.